Tennis-Ergebnisse vom Wochenende

Ergebnisse Erwachsene

1. Herren gewinnen letztes reguläres Saisonspiel – Aufstiegsspiel im September
Hamburger Polo Club – Bremerhavener TV v. 1905: 8:1

Ergebnisse Jugend

Auch am vergangenen Wochenende haben die Tennis-Jugendmannschaften vom Hamburger Polo Club wieder stark gekämpft und zahlreiche gute Ergebnisse erreicht. Ein paar Details und Impressionen vom Wochenende finden Sie hier.

Juniorinnen U16/18 schaffen vorzeitigen den Klasenerhalt

Mit einem 6:0 gegen Ellerbek konnte gestern unsere U18 I zu Hause triumphieren. In keinem Satz konnten die Gegner mehr als zwei Spiele gewinnen. Nachdem drei Stammspielerinnen aus dem letzten Jahr den Verein verlassen haben, und gleichzeitig an Position 4 mit rotierendem Ersatz aus der 2. U18 Mannschaft gespielt werden musste, um auch dieser Mannschaft den Aufstieg in die 1. Klasse zu ermöglichen, hat das Team um Georgina Groth und Mia Zerdick und Elisa Rost – letztere noch eigentlich noch U14 – damit vorzeitig den Klassenerhalt in der 1. Klasse gesichert. Die beiden noch ausstehenden Doppel vom Spiel gegen den GTHGC, das wegen Regen abgebrochen wurde, sind nun ohne Relevanz. Wir gratulieren und drücken nun der U18 II fest die Daumen!

U12 Junioren schlagen Langenhorn souverän

Die U12 Junioren haben im Heimspiel die Gäste aus Langenhorn mit 6:0 geschlagen. Dabei haben Julius Lambsdorff (MF), Hendrik Wulf, Fredi Hecht und Caspar Labatz alle vier Einzel und die beiden Doppel hoch gewonnen (insgesamt wurden in den 12 Sätzen bei 72 gewonnen Spielen nur 11 abgegeben).

Top Leistung Jungs!